Zeit zu leben - Intensivgruppe Herbst/Winter 2024/25

Beginn ist Sonntag, 22. September 2024

"Zeit zu leben" ist eine Einladung zur Rückbesinnung, eine Reise zu dir selbst. Mit dem Ziel, innere Kraftquellen zu erschließen, deine körperliche und seelische Gesundheit zu stärken, Selbstheilungskräfte zu aktivieren und mit den Herausforderungen deines Lebens einen zuversichtlichen Umgang zu gewinnen.. 

An insgesamt 7 Sonntagen - jeweils von 10 - 16 Uhr -  kannst du dich im Kreis einer kleinen Gruppe für heilsame, tief entspannende und Horizont erweiternde Erfahrungen öffnen und intensiv verfiefen. Es geht um:

* Selbstfürsorge: Deinen Körper als weisen Ratgeber wahrnehmen, schätzen, pflegen und achten (lernen)
* Herausfinden, was dir von Herzen wichtig ist "Wofür lebst du?"
* Flexibilität und(Selbst) Vertrauen: Mit Unsicherheiten und "Nichtwissen" gut leben  
* Vielleicht auch: Mutig neue Wege gehen

Die Fähigkeit, stärkende und selbst heilende Kräfte zu entfalten, ist in jedem Menschen angelegt und kann entwickelt werden. Wir beschäftigen uns in diesem Sinne an den Sonntagen intensiv mit 
Theta Heiltrommeln info, Klangreisen info , Körperarbeit, Atemerfahrung, Ausdruck und Stille.
Diese Methoden sind in besonderer Weise geeignet, um das Nervensystem zu regulieren, deine eigene Lebendigkeit wieder zu entdecken wie auch innere Klarheit, Verbundenheit und Tiefe zu spüren. Spontanität und Intuition werden freigelegt, um neue Horizonte zu gewinnen.

Die Sonntage eröffnen Möglichkeiten, um deinen Alltag klarer und bewusster zu leben. 

Du bist für die Gruppe willkommen, wenn du dich für die Dauer dieses Zeitraums auf einen solchen Prozess verbindlich einlassen möchtest. Nach dem ersten Termin kannst du entscheiden.

Die Termine
2024 >> 22. September, 27. Oktober, 24. November, 15. Dezember 
2025 >> 12. Januar, 16. Februar, 16. März

Solidarischer Teilnahmebeitrag:
Pro Sonntag EUR 120  I   100  I   80

Anmeldungen für den ersten Termin am 22. Sept. bitte per mail info@ulrike-fahlbusch.de 

Veranstaltungsort
Zeit zu leben findet in meiner Praxis für Gesundheitskultur in Freiburg-Ebnet statt.