Heilsamer Klang - Offene Jahresgruppe

Die Klanggruppe findet einmal im Monat an einem Sonntagvormittag in meiner Praxis für Gesundheitskultur statt. 
Aktueller Termin: Sonntag, 31. März 2019

Die Klanggruppe bietet die Möglichkeit, intensiv in die heilsame Erfahrungswelt von Klang einzutauchen und persönlich daran zu wachsen. Der Ablauf im Workshop ergibt sich jeweils aus dem Gruppenprozess.  Es geht darum, Klänge, Rhythmen, Töne, Stimme und Bewegung intuitiv, spielerisch in Erfahrung und zum Ausdruck zu bringen. 

Diese Inhalte wirken unterstützend zur Rückbesinnung auf die eigenen Lebensthemen … insbesondere auch um

 •  Stress zu lösen, zu regenerieren und Kraft zu tanken und den eigenen Körper als lebendigen Resonanzraum kennen zu lernen

•  Selbstheilungskräfte, Mut und Selbstvertrauen zu stärken und im unterstützenden Feld der Kleingruppe neue Erkenntnisse und Handlungsspielräume zu entdecken 

Für jeden Termin ist eine verbindliche Anmeldung notwendig. Jede Teilnehmer*in kann für sich entscheiden, wie oft und in welchen Abständen sie an der Gruppe teilnehmen möchte.
Es gibt max. 6 Plätze pro Workshop, eine frühzeitige Anmeldung ist von Vorteil.
Die Teilnahmegebühr für einen Workshop ist EUR 60,- /Ermäßigung ist bei Bedarf möglich. 
Anmeldung per mail  info@ulrike-fahlbusch.de

Aktuelle Termine jeweils Sonntag von 10 - 13 Uhr >> Winter/Frühling 2019
24. Februar
31. März
5. Mai

Ort: Praxis für Gesundheitskultur, FR-Ebnet, Hirschenhofweg 4

 

Für wen ist die Klanggruppe gedacht?
Eine Frage, die immer mal wieder kommt und die kurze Antwort lautet: Jeder Mensch kann teilnehmen, der/die sich angesprochen fühlt! Es bewährt sich immer wieder auf`s Neue, wenn Menschen mit unterschiedlichsten Vorerfahrungen gemeinsam in einen Erfahrungsprozess eintauchen. So wird der "Anfängergeist" kultiviert, wovon insbesondere auch Menschen profitieren, die beruflich in ähnlichen Bereichen arbeiten.
Wir sind es allgemein gewöhnt, in "Zielgruppen",  "Methoden" und messbaren "Zielen" zu denken und in Anfänger und Fortgeschrittene zu unterteilen. Kreative "Gesundheitskultur" jedoch mit all ihren Aspekten Klang, Rhythmus, Atem, Achtsamkeit, Bewegung, Tanz, Beziehung, kreativer Dialog (so wie ich sie praktiziere) ist dem Wesen nach integrativ und prozessorientiert, lebendig und individuell. Es ist keine Methode, es ist ein Weg. "Nichtwissen", wo die Reise hingeht, ist wesentlicher Bestandteil dieses Weges. Das macht es heilsam. Vertrauen gewinnen in den Fluss des Lebens, sich tragen lassen von Klang, Atem und inneren Bewegungsimpulsen .... verborgene Schätze heben. In diesem Sinne herzlich willkommen!